M.A. Moritz Ahrens

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon
+41 316318451
Telefon2
+41 316318473
E-Mail
moritz.ahrens@img.unibe.ch
Büro
A255
Postadresse
Universität Bern
Institut für Medizingeschichte
Bühlstrasse 26
Postfach
CH-3000 Bern 9
Switzerland
Präsenzzeiten
nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

  • Editionsphilologie und Editionstheorie
  • Literatur und Typographie
  • Literatur-, Buch- und Medien(praxis)geschichte des 18. Jahrhunderts
  • Ludwig Heinrich Nicolay

Lebenslauf

Seit 06/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SNF-Projekt ‹Online-Edition der Rezensionen und Briefe Albrecht von Hallers. Expertise und Kommunikation in der entstehenden Scientific Community› an der Universität Bern

Seit 08/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle ‹Populäre Kulturen› der Universität Siegen (Prof. Dr. Niels Werber)

Seit 11/2013: Doktorand im Fach Deutsche Philologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit einem Dissertationsprojekt zu Ludwig Heinrich Nicolay (Betreuer: Prof. Dr. Roland Reuß)

2016–2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 1187 ‹Medien der Kooperation› (Universität Siegen), Teilprojekt B01: Literarische Öffentlichkeiten im 18. Jahrhundert: Medienpraktiken von Patronage und Freundschaft (Leitung: Jun.-Prof. Nacim Ghanbari, Prof. Dr. Georg Stanitzek)

2014–2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Germanistik – Neuere deutsche und allgemeine Literaturwissenschaft I (Prof. Dr. Georg Stanitzek) an der Universität Siegen

2009–2013: Studium der Editionswissenschaft und Textkritik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Master of Arts)

2003–2008: Studium der Klassischen Philologie und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum (Bachelor of Arts)

Publikationen

Editionen

Moritz Ahrens, Roberta Colbertaldo u.a. (Hg.): Johannes Sommer, Cornelius Relegatus (1605). Kritische Ausgabe. Mit einer Einleitung von Thomas Wilhelmi, Moritz Ahrens und Leonard Keidel. Sandersdorf-Brehna: Renneritz 2011.

Moritz Ahrens  (Hg.): «Über unserer Kleist-Ausgabe steht schon ein rechter Unstern.» Der Briefwechsel zu Helmut Sembdners Edition der ‹Sämtlichen Werke und Briefe› Heinrich von Kleists von 1952. Mit einer Einleitung und einem Kommentar. Heilbronn: Kleist-Archiv Sembdner 2011.

Aufsätze

Moritz Ahrens: Écrire pour éduquer: les débuts littéraires de Louis Henri de Nicolay en Russie (Traduit de l’anglais par Rodolphe Baudin), in: Louis Henri de Nicolai, un intellectuel strasbourgeois dans la Russie des Lumières, hrsg. von Rodolphe Baudin. Straßburg 2020 (im Druck)

Moritz Ahrens & Christopher Busch: Editionsphilologie und inszenierende Typographie: eine praxeologische Perspektive auf die Mein-Kampf-Edition des Instituts für Zeitgeschichte, in: editio 32 (2018), S. 119–136

Moritz Ahrens: Die Freundschaftlichen Briefe von 1746: ein kooperatives Publikationsprojekt (mit einem bibliographischen Anhang zu ‹freundschaftlichen Briefen› im 18. Jahrhundert), in: Das Achtzehnte Jahrhundert 42.1 (2018), S. 48–68.

Moritz Ahrens: «in ehrfurcht    hingerücket». Detailtypographie als editorisches Methodenproblem, in: editio 30 (2016), S. 122–143.

Moritz Ahrens: Traum und Typographie in Reif Larsens Die Karte meiner Träume, in: kjl&m. Kinder-/Jugendliteratur und Medien in Forschung, Schule und Bibliothek, 68. Jg. (2016), 4. Vj., S. 59–64.

Moritz Ahrens: Kurzbiographie: Ludwig Heinrich Nicolay (1737–1820), in: Aufklärung 27 (2015), S. 239–242.

Moritz Ahrens: Karl August Böttigers Rezension ‹Ueber die Aufführung des Ion auf dem Hoftheater in Weimar›, in: TEXT. Kritische Beiträge 13 (2012), S. 39–59.

Moritz Ahrens: Literatur – Typographie – Kartographie. Reif Larsens Roman „Die Karte meiner Träume“. Heidelberg: Sonderpublikation des Instituts für Textkritik 2012.