Museale Sammlungen

Die vom IMG betreuten Sammlungen

Das Institut für Medizingeschichte betreut vier eigene Sammlungen (eine allgemeine medizinhistorische Sammlung, eine Mikroskopsammlung, eine Brillensammlung und eine pharmakognostische Sammlung) sowie die Museale Sammlung der Inselspital-Stiftung.

Die Sammlungen sind nicht ausgestellt. Gewisse Teile können online durchsucht und auf Voranmeldung besichtigt oder für Forschungszwecke eingesehen werden. Details dazu siehe bei den Beschreibungen der einzelnen Sammlungen (linke Navigationsleiste).

Die ehemals im Medizinhistorischen Institut zu besichtigende Skelettsammlung (u.a. mit dem "Elefanten von Murten", der - mit einem amerikanischen Wanderzirkus unterwegs - 1866 in Murten mit einer Kanone erschossen wurde), wurde im November 2002 dem Naturhistorischen Museum Bern übergeben und wird seit 28. April 2005 in einer neuen Dauerausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

Die museale Sammlung der Inselspital-Stiftung sowie die medizinhistorische Sammlung des Instituts für Medizingeschichte werden in das 2018 eröffnende Medizinmuseum Bern an der Murtenstrasse 42 integriert: www.medizinmuseumbern.ch

Kontakt